Reschenpass, Passo di Resia (A / I) mit dem Motorrad

Bericht, Fotos und Route zur Motorradtour über den Reschenpass

Der Reschenpass ist eigentlich ein Teil der römischen Strasse Via Claudia Augusta die ums Jahr 50 n. Chr. gebaut wurde und den heutigen süddeutschen Raum mit Norditalien verband.

Die heutige total 39 km lange Reschenstrasse, die B1180, beginnt bei der Kajetansbrücke die zwischen Prunds (A) und Vinadi (CH) über den Inn führt. Die Passhöhe auf 1'507 m.ü.M. erreicht man nach 15.7 km, dies bei einer max. Steigung von 9 %. Die Staatsgrenze Österreich - Italien befindet sich auf einer Höhe von 1'455 m.ü.M. Ab hier heisst die Strasse SS 40.

Nach weiteren 24 km, ab der Staatsgrenze ist es die SS 40, erreicht man den Endpunkt der Passstrasse in Mals im Vintschgau. 

Die Passfahrt über den Reschenpass lässt sich sehr gut in Touren einbinden:
Vorschläge: z.B. Ab Martina (CH ) oder Landeck (A) über den Reschenpass - Stilfserjoch - Umbrailpass - Sta. Maria - Ofenpass - Zernez - Martina / Landeck.

Oder: Reschenpass - Stilfserjoch - Bormio - Tirano - Bernina - Forclaz di Livigno - Ofenpass- Zernez - Martina / Landeck.

Oder: Nach Bormio weiter zum Gaviapass bis Ponte die Legno - Incudine - Monno - Pso Mortirolo - Pso di Guspessa - Tirano - Bernina - Forclaz di Livigno - Ofenpass - Zernez / Landeck.
Hilfe zum Download der Karte auf dein Navi.




Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 23.01.2013. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://motofun.ch/paesse_ausland/reschenpass.html