FMS-Pässewettbewerb, Motorradwettbewerb in der Schweiz
100-Pässe + TOPP   (30 Pässe / Strecken Zusatzwettbewerb)
Concours des cols,  concorso dei passi,   pass crossing

Jahr 2016


Die FMS ist im Jahr 2014 Jahr 100-jährig geworden! Einst von weitsichtigen Männern gegründet ist sie heute wichtiger denn je und vertritt die Interessen der Motorradfahrer. Seit vier Jahren führt die FMS auch einen Pässewettbewerb innerhalb der Schweiz durch. Hier die mit neuen Pässen und Strecken attraktive Ausgabe 2016!

Allgemein

 

Ziel und Zweck des Pässewettbewerbs ist es nach wie vor, Bikerinnen und Bikern die Schönheit unseres Landes bis in die weniger bekannten Ecken der Schweiz durch den Wettbewerb näher zu bringen. Das Motto bleibt: Lerne die Schweiz in all ihren Facetten kennen. Nicht im abgrasen von Pässen, sondern im gezielten Befahren und Bestaunen unserer Gegenden in allen Landesteilen.
Während einer Saison werden für die Überquerung der  Passstrassen Punkte vergeben, welche die Grundlage für die Jahreswertung bilden. Für TOPP-Fahrer welche alle befahren, besteht ein Zusatzwettbewerb. 

100 Pässe + 30 Zusatzpässe / Strecken für TOPP-FahrerInnen
Mach mit!

Welche Pässe und Strecken werden befahren
Fahre mit der Maus über die Pässenummern. Der Passname erscheint mit Start- und Zielort. Mit Klick gelangst du direkt zur entsprechenden Passseite mit Karten, Fotos und Beschrieb.
Orange = 100 Grundpässe des Wettbewerbs, Blau = 22 Zusatzpässe TOPP, grün = 8 Einwegstrecken TOPP

Nr 1, Abländschen/Mittelberg (Jaun - Saanen) Nr 2, Ächerli (Kerns - Dallenwil) Nr 3, Les Agites (Yvorne - La Lécherette) Nr 4, Col de l'Aiguillon (Baulmes - L'Auberson) Nr 5, Albispass (Langnau a. Albis - Türlen) Nr 6, Albula (Bergün - La Punt) Nr 7, Arosio (Gravesano - Novaggio) Nr 8, Balmberg (Günsberg - Welschenohr) Nr 9, Benkerjoch (Küttigen - Oberhof) Nr 10, Bernina (Pontresina - Poschiavo) Nr 11, Blapbach (Trubschachen - Eggiwil) Nr 12, Brünig (Giswil - Brienzwiler) Nr 13, Buchenegg (Tägerst - Langnau a. A.) Nr 14, Brunnersberg (Mümliswil - Laupersdorf) Nr 15, Carona (Morcote - Paradiso) Nr 16, Challhöchi (Eptingen - Hauenstein) Nr 17, Champex (Orsières - Les Valettes) Nr 18, Chapf (Signau - Eggiwil) Nr 19, Col du Chasseral (La Neuveville - St. Imier) Nr 20, Chilchzimmersattel (Langenbruck - Eptingen) Nr 21, Col de la Croix (JU) (Courgenay - St. Ursanne) Nr 22, Col de la Croix (VD) (Villars s/Ollon - Les Diablerets) Nr 23, Les Ecorcheresses (Perrefitte - Le Pichoux-Berlincourt) Nr 24, Col des Etroits (Fleurier - Yverdon) Nr 25, Etzel (Einsiedeln -Pfäffikon) Nr 26, Flüela (Davos - Susch) Nr 27, Col de la Forclaz (Martigny-Bourg - Châtelard) Nr 28, Furka (Gletsch - Hospental) Nr 29, Gd. St. Bernhard (Sembrancher - Aosta) Nr 30, Gempen (Dornach / Nugar - Orismühle) Nr 31, Col de la Givrine (Morez - Nyon) Nr 32, Glaubenberg (Entlebuch - Sarnen) Nr 33, Glaubenbielen (Schüpfheim - Giswil) Nr 34, Grenchenberg (Grenchen - Court) Nr 35, Grimsel (Innertkirchen - Gletsch) Nr 36, Gurnigel (Riggisberg - Zollhaus) Nr 37, Holderchäppeli (Malters - Kriens) Nr 38, Hulftegg (Steg - Bütschwil) Nr 39, Ibergeregg (Schwyz - Unteriberg) Nr 40, Jaunpass (Reidenbach/Boltigen - Charmey) Nr 41, Julier (Tiefencastel - Silvaplana) Nr 42, Kerenzerberg (Näfels - Mühlehorn) Nr 43, Klausen (Altdorf - Lindthal) Nr 44, La Bullatone / Les Illars (Bullet - Buttes) Nr 45, Col du Lein (Saxon - Vollèges) Nr 46, Lenzerheide (Tiefencastel - Chur Nr 47, Lüderenalp (Bärau - Wasen i.E.) Nr 48, Lukmanier (Disentis - Aquarossa) Nr 49, St. Luzisteig (Maienfeld - Balzers) Nr 50, Maloja (Silvaplana - Chiavenna) Nr 51, Michaelskreuz (Root - Küssnacht) Nr 52, Marchairuz (Le Brassus - Bière) Nr 53, Col du Mollendruz (Le Pont -L'Isle) Nr 54, Col du Mont Crosin (Tramelan -St.Imier Nr 55, Mont Soleil (St. Imier - Cerneux-Veusil) Nr 56, Montvoie Col de (Porrentruy - Glère F) Nr 57, Moosalp (Turtmann - Törbel Nr 58, Pas de Morgins (Monthey - Abondance Nr 59, Col des Mosses (Chateau d'Oex - Aigle Nr 60, Alpe di Neggia (Vira - Maccagno) Nr 61, Nufenen (Ulrichen - Airolo) Nr 62, Nunningerberg (Oberbeinwil - Nunningen) Nr 63, Oberalp (Andermatt - Disentis) Nr 64 Oberhallauerberg (Schleitheim - Oberhallau) Nr 65, Ofenpass (Zernez - Sta. Maria) Nr 66, Passwang (Balsthal - Erschwil) Nr 67, Pierre-Pertuis (Tavannes - Sonceboz-Sombeval) Nr 68, Col du Pillon (Saanen - Le Sépey) Nr 69, Col des Planches (Martigny - Sembrancher) Nr 70, Pragel (Richisau - Muotathal. Nr 71, Randen (Hemmental - Beggingen Nr 72, Raten (Biberbrugg - Oberägeri) Nr 73, Rengg (Entlebuch - Schachen b. Malters) Nr 74, Riegelschwendi (St. Peterzell - Krummenau) Nr 75, Ruppen (Altstätten - Trogen) Nr 76, Salhöhe (Kienberg - Aarau) Nr 77, San Bernardino (Hinterrhein - Soazza) Nr 78, Santelhöchi (Egerkingen - Langenbruck) Nr 79, Sattel (Pfäffikon - Arth) Nr 80, Sattelegg (Willerzell - Vorderthal) Nr 81, Schallenberg (Steffisburg/Oberei - Schangnau) Nr 82, Schelten (Mervelier - Ramiswil) Nr 83, Schwägalp (Neu Sankt Johann - Urnäsch) Nr 84, Simplon (Brig - Iselle) Nr 85, Splügen (Splügen - Chiavenna) Nr 86, St. Anton (Ruppenpass - Oberegg) Nr 87, St. Gotthard (Andermatt - Airolo) Nr 88, Staffelegg (Frick - Küttigen) Nr 89, Sternenberg (Bauma - Fischingen) Nr 90, Stoss (Gais - Altstätten) Nr 91, Susten (Innertkirchen - Wassen) Nr 92, Tannenberg (St. Gallen - Waldkirch) Nr 93, La Tourmande (Champagne - Couvet) Nr 94, La Tourne (Neuchâtel - Les Petit-Ponts) Nr 95, Umbrail (Sta. Maria - Bormio) Nr 96, Wasserfluh (Lichtensteig - Brunnadern) Nr 97, Weissenstein (Gänsbrunnen - Oberdorf) Nr 98, Wildhaus (Gams - Unterwasser) Nr 99, Wolfgang (Klosters - Davos) Nr 100, Zugerberg (Walchwil - Unterägeri) Nr 101, Bättlerchuchi (Wiedlisbach - Herbetswil) Nr 102, Chalberweid (Eriswil - Hofstatt) Nr 103, Col de la Croix de Coeur (Riddes - Le Châble) Nr 104, Engelberg (Dulliken - Walterswil) Nr 105, Girenbad (Turbenthal - Elgg) Nr 106, Holzwegen (Entlebuch - Wolhusen) Nr 107, Kistenpass (Menzingen - Oberägeri) Nr 108, La Caquerelle (Boécourt - St. Ursanne) Nr 109, Leimensteig (Appenzell - Teufen) Nr 110, Les Sagnettes (Fleurier - La Brevine) Nr 111, Mont Vully (Sugiez - La Sauge) Nr 112, Montagne des Saules (Sornetan - Saules) Nr 113, Mont des Verrières (Les Verrières - Buttes) Nr 114, Moosegg (Arni - Lauperswil) Nr 115, Nollen (Wuppenau - Neukirch a. de. Thur) Nr 116, Ottenberg (Weinfelden - Hugelshofen) Nr 117, Pâturage Derrière (Corselles - Vermes) Nr 118, Place Centrale / Le Milieu de Bienne  (Orvin - Cortébert) Nr, 119, Schafmatt (Oltingen - Stüsslingen) Nr 120, Schwengimatt (Laupersdorf - Niederbipp) Nr 121, Stattboden (Bettswil - Bauma) Nr 122, Tüfenberg (Schönengrund - Urnäsch) Nr 123, Calfeisental (Bad Ragaz - St. Martin, Calfeisental, Einwegstrecke) Nr 124, Chaude col de (Villeneuve - Col de Chaude, Einwegstrecke) Nr 125, Gätterli (Gersau - Gätterli, Einwegstrecke) Nr 126, Col le la Gueulaz (Le Châtelard - Col de la Gueulaz, Einwegstrecke) Nr 127, Griesalp (Reichenbach i.K. - Griesalp, Einwegstrecke) Nr 128, Partnun (Dalvazza - Partnun, Einwegstrecke) Nr 129, Sanetsch (Sion - Sanetsch, Einweg) Nr 130, Zwischbergental (Gondo - Bord - Furggu, Zwischbergental, Einwegstrecke)
FMS-Pässewettbewerb 2016
Wegpunktkarte (Waypoints) der 130-Pässe und Strecken  für Garmin / TomTom
   Garmin
Installiere folgende Dateien auf deinem Navi:
- Pässe FMS CHE 2016.bmp
- Pässe FMS CHE 2016.cvs
  (Speichern unter)

- Anleitung zur Installation
- Guide  d'installation
TomTom
Installiere folgende Dateien auf deinem Navi:
- Pässe FMS CHE 2016.bmp
- Pässe FMS CHE 2016.ov2
  (Speichern unter)

- Anleitung zur Installation
- Guide d'installation

Weitere Möglichkeit
Wegpunkt-Datei "FMS-Paessewettbewerb_waypoints_2016.gdp" (speichern unter) auf deinen Rechner laden und in MapSource oder BaseCamp öffen. Die Wegpunkte sind - zum Anschauen des Passes - unter Wegpunkteigenschaften direkt mit den einzelnen Passseiten der Homepage verlinkt, dazu öffnet sich ein neues Fenster. So planst du mühelos deine Routen und lädst sie auf dein Navi. 
BaseCamp / Lernvideos BaseCamp.       Routenkonverter mit Handbuch: Routenkonverter






Hilfst du mir in den Charts "dabeizusein"? Ich danke dir.

Swiss Biker Top Sites Euro Bikers Top Sites

Chartliste öffnen, dann mein Banner "motofun.ch" anklicken.

Alle Unterlagen:  © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 22.01.2017. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://motofun.ch/paessefahren_2016.html