Motorradtour Val Formazza, Piemont (I) 

Fahrt von Crevoladossola ins Val Formazza zu den Cascata del Toce

Crevoladossola im Piemont (I) welches auf rund 360 m.ü.M. liegt, ist Ausgangs- und Endpunkt der 43 km langen, abwechslungreichen und interessanten Tour zu den Cascata del Toce auf 1'660 m.ü.M., hinten im Val Formazza.
Info: Das Val Formazza liegt eingebettet zwischen den Kantonsgebieten Wallis und Tessin. Im Mittelalter wurde das Tal von Walsern über den Griespass vom schweizerischen Goms her besiedelt. Noch heute wird im obersten Teil des Tales ein alemannischer Dialekt gesprochen, die Ortstafeln sind in italienisch und deutsch angeschrieben. Zweimal war das Tal eine "Gemeine Herrschaft" der alten Eidgenossenschaft, dies bis 1515 nach der Schlacht von Marignano.
Das Val Formazza ist "Energiegeladen". Mehrere Stauseen in den Bergen speisen  Wasserkraftwerke zur Stromerzeugung, zudem traversiert die Erdgasleitung Schweiz - Italien das Tal.
Route: Du hältst dich an die Wegweiser der SS569 bis zuhinterst ins Tal, Wissenswertes habe ich direkt in die Bilder geschrieben. Wetten, die Tour gefällt dir!!

Tipps zur Karte: Klicke in der Karte auf "Details", die Karte öffnet sich in einem neuen Fenster. Schalte den Vollbildmodus und allenfalls die Anzeige "km" ein, so kannst du die Route bequem verfolgen. Klick auf "Mehr", du kannst die Route in verschiedenen  Ansichten betrachten, klick auf das Google-Earth-Symbol, du kannst die Strecke abfliegen. Wenn du in der Karte Google Earth KML einstellst und OK klickst, wird dir die Route in Google Earth angezeigt.
Hilfe zum Download der Karte auf dein Navi.

Das aktuelle Wetter: Fahre mit der Maus über das Wettersymbol.





Kurz nach Rivasco überwindest du - an Stelle der alten Serpentinen  - mit einem modernen Kehrtunnel einen gewaltigen Talabsatz und gelangst so ins höher gelegene Val Formazza. Ein erster Blickfang: Die Ortstafeln sind anders gestaltet und auch deutsch angeschrieben. Du bist im Tal der alten Walsersiedlungen angelangt.


Nun hast du es geschafft! Beim Haus rechts habe ich rasch Halt gemacht um die Cascata del Toce von unten her zu fotografieren. Der imposante Wasserfall ist 143 m hoch! Galerien und Tunnels führen dich alsdann hinauf auf die Höhe von Frua.


Du bist jetzt oben in Frua. Du kannst deine Fahrt fortsetzen bis Riale mit seinem markannten Kirchlein und noch weiter bis zum Ende der SS569 vor der Staumauer des Lago di Morasco.


Hat sich aber ganz sicher gelohnt hier hinauf zu fahren! Für eine wohlverdiente Rast und Stärkung ist in Riale und Frua bestens Gelegenheit.
Dann,  - ja dann "geht's" auf den Rückweg. Einfach auf der SS569 bleiben, das Tal hinaus fahren und dabei die wunderschöne Landschaft geniessen.


Du bist wieder zurück in Crevoladossola, ich bin überzeut: die Tour hat / wird dir gefallen! Deine Weiterfahrt? Entweder wohl zurück über den Simplonpass in die Schweiz nach Hause, oder aber via Centovalli in den Tessin. Auf jeden Fall wünsche ich dir eine gute und unfallfreie Weiterfahrt.

Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 13.07.2016. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://motofun.ch/touren_ausland/val_formazza.html