Jubiläums FMS-Pässewettbewerb Schweiz 
Jubilé-Concours   Anniversario giro   Anniversary crossing

Tourenvorschläge 2

Wie befahre ich die total 128 Pässe? 
Hier präsentiere ich dir Vorschläge wie die Pässe  in einzelnen Touren befahren werden können. Jeder Pass muss, gemäss Reglement, vollständig befahren werden, also vom  Anfangs- bis Zielort. Auch wenn du die Routen nicht  original übernehmen kannst, weil z.B. dein Wohnort dies nicht zulässt, erhältst du sicher Anhaltspunkte für deine Planung.

Mit den GPSies-Kartenfunktionen ist es möglich die Routen ab deinem Wohnort zu starten. Klicke dazu in den Karten oben auf "Details", die Karte öffnet sich in einem neuen Fenster. Scrolle bis "Route berechnen von". Ein Tipp: Schalte den Vollbildmodus und die Anzeige "km" ein, so kannst du die Route bequem verfolgen. Wenn du auf "Mehr" klickst, kann die Route in den verschiedenen Ansichten betrachtet werden, Klick auf das Google-Earth-Symbol: Du kannst die Strecke abfliegen.
Hilfe zum Download der Karten auf dein Navi.

Übernachten
Auf mehrtägigen Touren wirst du unterwegs übernachten. Für Biker gibt es  dazu ein Spezialangebot der HOTELCARD.
Spezialrabatt für Biker:   Fr.  70.--  statt  Fr.   95.--  /  1 Jahr
Orientiere dich hier: Unterkunft 

 

Vorschlag 7   7 Pässe  (kombinierbar mit Vorschlag 8)                                        2'863 Punkte
Start: Riggisberg - Gurnigel - Zollhaus - Plasselb - Gifers -  nach links abbiegen Richtung Le Mouret (ca km 47) - Villarvolard - Botterens - Abzweig nach links Richtung Carmey - Jaunpass - Reidenbach - Rechts abbiegen Richtung Zweisimmen - Saanenmöser - Saanen - Gstaad - Gsteig - Col du Pillon - Le Sépey - Aigle - (km 160) Abbiegen auf die Strasse Nr. 9 (Route d'Ollon - km 165 abbiegen nach rechts Richtung Monthey - Pas de Morgins - Morgins - Grenze CH-F - Châtel - Abondance (Ende Pas de Morgins. Du kannst hier wenden, oder die wunderschöne Strecke weiterfahren. (Siehe Karte) 
Weiterfahren auf der D22 - Vacheresse - km 209 abbiegen nach rechts auf die D 21 - Chevenoz - Vinzier - Grand Rive (Ufer Genfersee) Nach rechts auf der D 1005  bis zur Grenze F-CH bei Saint-Gingolph. Weiter über Vouvry nach Vionnaz, links abbiegen und bis Aigle - Beginn Col des Mosses  fahren - Col des Mosses - L'Etivaz - Châteu-d'Oex - Saanen. Kurz nach Saanen in Richtung Schönried links in die überdeckte Abzweigung einbiegen (ca. km 303) - Abländschen/Mittelberg - Jaun. 



Vorschlag 8   2 Pässe   (kombinierbar innerhalb/mit Vorschlag 7)                          785 Punkte
Achtung: Pass Les Agites ist nur Samstags/Sonntags geöffnet!
Start: La Lécherette auf dem Col des Mosses - Les Agites - Luan - Corbeyrier - Yvorne - Ollon - Villars-sur-Ollon - Col de la Croix - Les Diablerets.  



Vorschlag 9   7 Pässe                                                                                          3'961 Punkte
Start: Martigny - Col de la Forclaz - Le Châtelard  (Grenze F-CH) - wenden und zurück fahren bis Martigny-Combe. Bei ca. km 38 rechts abbiegen und via La Fontaine - Les Rappes - Le Brocard in die Hauptstrasse Richtung Gd. Sankt Bernhard einmünden. Fahren bis Les Valettes - (km 44) abbiegen nach rechts - Champex - Orsières. Nach rechts abbiegen und auf die Strasse zum Gd. St. Bernhard einbiegen - Gd. Sankt. Bernhard - Grenze CH-I - Aosta. In Aosta wenden und zurückfahren bis Sembrancher. In Sembrancher links auf die Strasse über den Col des Planches einbiegen und über diese herrliche Passstrasse zurück nach Martigny kurven. Martigny passieren und via Route Cantonale nach Saxon gelangen. Rechts den Berg hinauf und über den wunderschönen Col du Lein wieder auf die vorherige Talseite fahren. (Der Col du Lein weist einige Hundet Meter Naturstrasse auf). Unten In Vollèges angekommen (ca. km 246), nach links abbiegen und bis Villette fahren. Nun links hinauf nach Verbier, das Dorf durchfahren, immer weiter hinauf bis zur Strasse zum Col de la croix de coeur. Der Col de la croix de coeur hat vor der Passhöhe viel Splitt auf dem Weg, auf der Talseite besteht der Weg ca 3 km lang aus einer Naturstrasse, bitte langsam aun achtsam fahren. Über La Tzoumaz erreichst du bei ca km 246 Riddes, nun wiederum im Rhonetal.

Genug für heute? Nicht? Dann wartet ein absolutes Highlight auf dich. Ennet der Rhone erreichst du über die Route Cantonale Vétroz - Conthey - Pomeron und bei km 305 die Kreuzung Richtung Sanetschpass. Jetzt hinauf auf den Sanetsch und hinunter bis zur Staumauer des Sanetschsees. Pause ist angesagt - garantiert! Gestärkt zurück und bei der erwähnten Kreuzung nach links abbiegen. Hoch über der Schlucht führt die Strasse nach Chandolin - St. German. Nach 369 km erreichtst du müde aber glücklich Sion unten im Rhonetal.
Natürlich darfst du in Le Châtelard statt zu wenden auch weiter nach Chamonix und durch den Mont-Blanctunnel  nach Aosta fahren um so den Gd. Sankt. Bernhard zu erreichen.



Vorschlag 10   12 Pässe                                                                                      7'697 Punkte
Start: Klosters - Wolfgang - Davos - Flüela - Susch - Zernez - Ofenpass - St. Maria - Umbrail Grenze CH hinunter nach  Bormio. Über über die SP 78 nach Tirano - Campoco - Grenze I-CH - Campocolongo - Poschiavo - Bernina - Richtung Silvaplana und abbiegen ins Unterengadin bis La Punt-Chamues-ch  Albulapass - Bergün - Tiefencastel - Lenzerheide - Valbella - Chur - via Umfahrungsstrasse Nr. 3 und Hauptstrasse Nr. 13 nach Domat-Ems nach Thusis fahren. Rechts den Heinzenberg hinauf nach Tschappina und weiter auf den Glaspass. Hier beim Postautohäuschen ist Endstation: Wenden und wieder hinunter nach Thusis. Weiterfahren nach Tiefencastel - Julierpass - Silvaplana - Maloja - Malojapass - Castasegna Grenze (CH-I) - Borgonuovo - Chiavenna - dem Wegweiser Svizzera Richtung Passo di Spluga (Splügenpass) folgen. Bei Compodolcino musst du dich entscheiden, ob du die alte Splügenstrasse mit den engen Kurven benutzen willst, oder ob du nach links abbiegst und den leichteren Umweg über Isola wählst. Nach der Steilstrecke mündet die Strasse wieder in die weiterführende Splügenstrasse ein. (Schau dir das auf der Karte und der Seite Splügenpass meiner Homepage genauer an). Grenze I-CH - hinunter nach Splügen. In Splügen nach links auf die alte Hauptstrasse einbiegen und bis Hinterrhein fahren. Hinauf auf den  San.Bernardino - San.Bernardino - Pian San Giacomo - Soazza.



Vorschlag 11   3 Pässe                                                                                      2'479 Punkte
Start: Innertkirchen - Sustenpass - Wassen - alte Kantonsstrasse nach Göschenen - Schöllenen - Andermatt - Hospenthal - St. Gotthard. Vor der Passhöhe nach rechts auf die alte Gotthardstrasse abbiegen, Vorsicht: Kopfsteinpflaster, fahren bis zur Passhöhe, dann die bekannte Tremola (Kopfsteinpflaster) hinunter bis zur Hauptstrasse - Airolo. Nun in Richtung Bedrettotal abbiegen - Nufenenpass - Ulrichen. 
Route gut mit Vorschlag 1 kombinierbar. 



Vorschlag 12   7 Pässe   (Achtung: Pragelpass Sa.+So. geschlossen)           2'356 Punkte
Start: Altdorf - Klausen - Linthal - Betschwanden - Luchsingen - Glarus - Abzweigung Riedernstrasse, dann auf der Klötalerstrasse Richtung Pragelpass -  Richisau (ab hier ist der Pragelpass samstags und sonntags geschlossen) - Muoathal - Schwyz - Rickenbach - Ibergeregg - Oberiberg - Unteriberg - Euthal - Willerzell - Sattelegg - Vorderthal - Siebnen - Pfäffikon - Sattel (über Schindelllegi -  Rothenthurm - Steinerberg) - Arth. In Art wenden gleiche Strasse zurückfahren bis Abzweig links nach Morgarten. Fahren bis Alosen - rechts abbiegen  auf den Ratenpass - Schwyzerbrugg - links abbiegen auf die Schwyzerstrasse bis Biberbrugg. (Dieses kurze Stück biist du vorher bereits einmal gefahren). Abbiegen Richtung Einsiedeln, fahren bis vor Einsiedeln und links in die alte Etzelstrasse einmünden. Über Galgenchäppeli - Tüfelsbrugg hinauf auf den Etzelpass und durch den Wald hinunter nach Pfäffikon fahren.




Motorradfahren - das schönste Hobby

Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 20.02.2014. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://motofun.ch/tourenvorschlaege_2_2014.html