Vorsicht

Ein Aufruf zur Vernunft

Über 50-jährig war ich als ich mit Motorradfahren anfing. Wohl also in einem Alter, da "man" eigentlich wissen muss, welche Gefahren dieser Sport für sich selber, wie für die die anderen Verkehrsteilnehmer mit sich bringt. Meine Fahrten, meine Touren geniesse ich sehr, aber auch mir kann - trotz aller Vorsicht - ein Unfall passieren.

Mir als Berufsschullehrer kann man sicher nicht vorwerfen, ich hätte mangelndes Verständnis für die Jungen, gerade deswegen erlaube ich mir diesen Aufruf:
Warum fahren so viele - das sind nun halt doch vornehmlich Junge - dermassen "am Limit" und gefährden damit sich und die andern Strassenbenützer? Warum nur muss - ohne vernünftige Sicht - überholt werden, warum müssen die Kurven der Mittellinie entlang gefahren werden?
Hat es denn nicht schon - längs der Passstrassen - Blumensträusse und Erinnerungstafeln verzweifelter Eltern und Freunde / Freundinnen genug?
Wie wär's mit dem Abreagieren der überschüssigen Energie im Fitnessraum?




Fotos:  © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 21.05.2014. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://motofun.ch/vorsicht/motorrad_vorsicht.html